Jobs Automobilbranche
Jobs in der Automobilindustrie
« September 2011»
S M T W T F S
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30  

Kategorien

Automobile Köpfe - der Automotive Blog

Suchen Sie eine Personalberatung, einen Headhunter mit Spezialisierung auf die Automobilindustrie? Dann folgen Sie unserer Empfehlung BohlkenConsulting! Auf unserem Automotive Blog finden Sie nicht nur Nachrichten zu Personalien aus der Automobilbranche sondern auch Jobs Automobilbranche und einen Gehaltsvergleich zu Gehälter in der Automobilindustrie.

Automotive Blog

Friedrichshafener Motorenhersteller Tognum reduziert Vorstandsgröße

© Tognum

Der Antriebssystem- und Energieanlagenspezialist Tognum verkleinert mit Wirkung zum 1. Oktober 2011 seinen Vorstand von fünf auf vier Mitglieder. Das hat der Aufsichtsrat des Unternehmens in seiner Sitzung am Vorabend beschlossen. Grund dafür ist die Anfang Januar 2011 eingeführte neue Vertriebsorganisation der weltweiten Tognum-Gruppe. In einem weiteren Schritt bündelt das Unternehmen nun die gesamte Marktverantwortung für die beiden Geschäftsbereiche Engines und Onsite Energy in einem Vorstandsressort unter dem bisher für Engines zuständigen Vorstandsmitglied Peter Kneipp. Der zurzeit für Onsite Energy & Components verantwortliche Vorstand Christof von Branconi verlässt das Unternehmen zum 30. September aus persönlichen Gründen.

Im Januar 2011 hatte Tognum den ersten Schritt für eine neue weltweite Vertriebsorganisation in Kraft gesetzt. Ziel der neuen Organisation ist es, die bestehenden Kunden noch besser betreuen, und vor allem neue Kunden in der ganzen Welt für das breite Produktportfolio erschließen zu können.

Peter Kneipp (53) kam 1989 als Projektleiter für Schiffsantriebssysteme zur MTU Friedrichshafen. Frühzeitig erwarb Kneipp durch seine Tätigkeit Erfahrungen in Asien und im pazifischen Raum, wo er seit 1997 bis Ende 2010 tätig war. Mit den Schwerpunkten Kundendienst und After Sales arbeitete er zunächst mehrere Jahre in Singapur. 2000 wechselte Kneipp nach Australien und führte dort einige Jahre als Managing Director das Tochterunternehmen MTU Detroit Diesel Australia. Nach einer Zwischenstation in den USA bei MTU Detroit Diesel leitete Peter Kneipp seit 2004 als President und CEO die am schnellsten wachsende Tognum-Tochtergesellschaft MTU Asia Ltd. Im Januar 2011 wurde er zum Vorstandsmitglied der Tognum AG für den Geschäftsbereich Engines ernannt.

Christof von Branconi (51) kam 2007 zu Tognum und baute während der vergangenen viereinhalb Jahre erfolgreich das Geschäft für dezentrale Energieanlagen auf Basis von Diesel- und Gasmotoren auf. Darüber hinaus verantwortete er die erfolgreiche Trennung der Tognum von ihrem vormaligen Gelenkwellengeschäft. Christof von Branconi verlässt das Unternehmen zum 30. September aus persönlichen Gründen.

Wie bereits mitgeteilt übernimmt Joachim Coers am 1. Oktober 2011 das Amt des Vorstandsvorsitzenden und Dieter Royal das des Finanzvorstandes. Coers folgt Volker Heuer nach, der am 30. September in den Ruhestand geht. Zuvor war Coers Finanzvorstand, Leiter des Ressorts Konzerndienstleistungen, Arbeitsdirektor und stellvertretender Vorstandsvorsitzender von Tognum gewesen. Auch als Vorstandsvorsitzender bleibt der 45-Jährige Arbeitsdirektor. Die Funktion des Finanzvorstandes und die Leitung des Ressorts Konzerndienstleistungen gehen auf den bisherigen Leiter Konzernfinanzen, Dieter Royal (47), über. Technik-Vorstand Dr. Ulrich Dohle (57) übernimmt ab 1. Oktober von Joachim Coers die Aufgaben des stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden.

Seine Laufbahn begann Joachim Coers 1993 im Finanzbereich von Tochtergesellschaften des Daimler-Konzerns, bevor er 1997 zur Freightliner Corporation in den USA wechselte. Dort leitete er das Produkt- und Produktionscontrolling. Von 2000 bis 2001 hatte er die kaufmännische Verantwortung für das Geschäftsfeld Marketing und Service bei der Adtranz DaimlerChrysler Rail Systems GmbH. Ab Februar 2001 übernahm er das Konzernrechnungswesen und Controlling bei Mitsubishi Motors Company in Japan. Im September 2004 stieg Joachim Coers bei der MTU Friedrichshafen GmbH ein und wurde 2005 zum Geschäftsführer. Seit Gründung der Tognum AG im Jahr 2007 war er Finanzvorstand und Arbeitsdirektor.

Dieter Royal startete seine Karriere 1992 im Investmentbanking der Dresdner Bank AG. Bis 1999 war er dort mit Führungsaufgaben in den Bereichen Leveraged Finance und Capital Markets an den Standorten Frankfurt, New York und São Paulo betraut. Nach weiteren vier Jahren als Geschäftsführer einer Private Equity Gesellschaft in Düsseldorf übernahm er 2003 das Konzerncontrolling und die Unternehmensentwicklung der Stuttgarter Maschinen- und Anlagenbaugruppe Coperion. In 2006 wechselte der Diplom-Ökonom zu dem MDAX-notierten Anlagenbauer und Roboterhersteller KUKA AG. Mit der Leitung des Investor Relations- und M&A-Bereichs verantwortete er dort maßgeblich die Repositionierung der vormaligen IWKA AG in den Jahren 2006/2007. In 2007 stieg Dieter Royal bei Tognum ein und verantwortet seither die Konzernfinanzen.

Der Diplom-Ingenieur Dr. Ulrich Dohle war 2009 nach 25 Jahren Tätigkeit bei der Stuttgarter Robert Bosch GmbH zu Tognum gekommen. Bei Bosch hatte er in wechselnden Aufgaben in der Entwicklung und Produktion gearbeitet, unter anderem auch neun Jahre in USA und Großbritannien. Zuletzt hatte Dohle dort als Vorsitzender des Bereichsvorstands den größten Bosch-Geschäftsbereich Diesel Systems verantwortet.

 

  •  
  • 0 Kommentar(e)
  •  

Mein Kommentar

Benachrichtige mich, wenn jemand einen Kommentar zu dieser Nachricht schreibt.

Zurück