Jobs Automobilbranche
Jobs in der Automobilindustrie
« März 2011»
S M T W T F S
    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31    

Kategorien

Automobile Köpfe - der Automotive Blog

Suchen Sie eine Personalberatung, einen Headhunter mit Spezialisierung auf die Automobilindustrie? Dann folgen Sie unserer Empfehlung BohlkenConsulting! Auf unserem Automotive Blog finden Sie nicht nur Nachrichten zu Personalien aus der Automobilbranche sondern auch Jobs Automobilbranche und einen Gehaltsvergleich zu Gehälter in der Automobilindustrie.

Automotive Blog

Marita Schwartze bereichert den Vorstand von Wulf Gaertner

© Wulf Gaertner Autoparts AG

Marita Schwartze ist in den Vorstand der Wulf Gaertner Autoparts AG berufen worden. Mit der Erweiterung seiner operativen und strategischen Spitze trägt der Hersteller von Autoersatzteilen seinem Wachstum in den vergangenen Jahren und den erhöhten Anforderungen des Marktes Rechnung.

Marita Schwartze rückt damit auch formal an die Seite des Vorstandsvorsitzenden Dr. Karl J. Gaertner. „Unser Unternehmen ist in den vergangenen Jahren kontinuierlich gewachsen. Damit steigt auch die Verantwortung gegenüber Mitarbeitern, Kunden und Partnern, die wir in der Führung unseres Unternehmens künftig auf mehrere Schultern verteilen“, sagt Dr. Gaertner. Dass die neue Chefetage bei dem Autoteilehersteller künftig von einer Frau und einem Mann besetzt ist, sei nicht Ergebnis einer Quote, sondern Spiegelbild der Kultur des Familienunternehmens.

Marita Schwartze ist seit über 30 Jahren in dem Familienunternehmen tätig. Als Mitglied der Geschäftsleitung und Leiterin Personal trug sie in den vergangenen Jahren maßgeblich dazu bei, dass die Wulf Gaertner Autoparts AG aufgrund ihrer vorbildlichen Mitarbeiterorientierung zu einem begehrten Arbeitgeber im Mittelstand zählt. Mit qualitativ hochwertigen Ersatzteilen der Marke Meyle aus eigener Entwicklung und Produktion ist das Unternehmen auf dem Freien Teilemarkt in 120 Ländern weltweit präsent. Am Standort Hamburg arbeiten 280 Mitarbeiter aus 15 Nationen unter einem Dach. „Um unseren Qualitätsanspruch auch künftig weiter ausbauen zu können, sind wir auf engagierte und qualifizierte Mitarbeiter angewiesen. Da wir ein international tätiges Unternehmen sind, legen wir großen Wert auf sozial kompetente Kollegen, die sich auf ein multikulturelles Umfeld einlassen können“, sagt Marita Schwartze. „Mit unserem Leitsatz ‚Führen heißt vorleben’ wollen wir die Mitarbeiter motivieren, sich mit ihren individuellen Hintergründen und ihrer Qualifikation entsprechend im Unternehmen zu entwickeln.“ Dies ermöglicht die Wulf Gaertner Autoparts AG zum Beispiel durch ein familienfreundliches Arbeitszeitmodell und eine direkte monetäre Beteiligung der einzelnen Mitarbeiter am Unternehmenserfolg.

 

  •  
  • 0 Kommentar(e)
  •  

Mein Kommentar

Benachrichtige mich, wenn jemand einen Kommentar zu dieser Nachricht schreibt.

Zurück