Jobs Automobilbranche
Jobs in der Automobilindustrie
« Januar 2011»
S M T W T F S
            1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31          

Kategorien

Automobile Köpfe - der Automotive Blog

Suchen Sie eine Personalberatung, einen Headhunter mit Spezialisierung auf die Automobilindustrie? Dann folgen Sie unserer Empfehlung BohlkenConsulting! Auf unserem Automotive Blog finden Sie nicht nur Nachrichten zu Personalien aus der Automobilbranche sondern auch Jobs Automobilbranche und einen Gehaltsvergleich zu Gehälter in der Automobilindustrie.

Automotive Blog

Inteva Products ernennt Führungskräfte für Produktreihen

© Inteva Products

Inteva Products, LLC, eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der Renco Group, Inc. kündigte heute die Ernennung von vier Führungskräften für Produktreihen an, die direkt Lon Offenbacher, dem Präsidenten und CEO von Inteva unterstehen. Inteva organisierte seine Produkt- und Dienstleistungsangebote in vier Produktreihen: Verschlusssysteme, Innenausstattungssysteme, Dachsysteme, Motoren und Elektronik. Die mit sofortiger Wirkung ernannten Führungskräfte sind:

    - Pierre Blanchard, Senior Director, Produktreihe Motoren und Elektronik
    - Bill Hanna, Vice President und Executive Director, Produktreihe
      Verschlusssysteme
    - Stefan Land, Vice President und Executive Director, Produktreihe
      Dachsysteme
    - Pat Stewart, Vice President und Executive Director, Produktreihe
      Innnenausstattungssysteme

"Da die Übernahme der Firma ArvinMeritors Body Systems nun abgeschlossen ist, freue ich mich, eine neue Organisationsstruktur ankündigen zu können, die entworfen wurde, um das Wachstumspotenzial unserer neuen und erweiterten Produktangebote zu beschleunigen", sagte Offenbacher. "Wir verfügen über ein beneidenswertes Produktportfolio und die Erfahrung und der globale Expertise dieser Führungskräfte sind für unsere Organisation und unsere Kunden sehr wertvoll."

Die Führungskräfte für die Produktreihen werden für Programmmanagement, Produktstrategie und Rentabilität der Produktreihen und für das Wachstum verantwortlich sein. Intevas innovative Produktreihen stellen eine Vielzahl von Dienstleistungen für eine Reihe von Branchen zur Verfügung, darunter fallen: Automobile, Nutzfahrzeuge, Produkte für die Verteidigung, Verbraucher- und Freizeitprodukte, Produkte für industrielle Anwendungen und Marineanwendungen.

Pierre Blanchard war vormals der Senior Director of Manufacturing Engineering für die ArvinMeritor Body Systems Business Group. In den letzten 18 Monaten leitete er darüber hinaus die Aktivitäten der Versorgungsentwicklung für Body Systems. Blanchard begann seine Karriere bei ArvinMeritor vor über 20 Jahren als Fertigungsingenieur und übte Positionen der progressiven Verantwortung in Frankreich und den Vereinigten Staaten aus. Er diente auch als Manager der Anlage Esson in Frankreich. Blanchard erwarb einen Hochschulabschluss in Ingenieurwissenschaften vom Institut Catholique des Arts et Metiers.

Bill Hanna diente als Chefingenieur für Verschlusssysteme bei Inteva Products seit Mai 2010. Hanna war vor dem Beitritt bei Inteva, als Director of Safety Systems Engineering bei Delphi Electronics and Safety mit Sitz in Shanghai, China, beschäftigt. In dieser Position war er für weltweite Technik über mehrere Standorte hinweg verantwortlich, die Airbags, Lenkräder, Sicherheitsgurte, Aufprallerfassungssysteme, Insassenerfassungssysteme und aktive Sicherheitssysteme herstellten. Bill erwarb einen Bachelor-Abschluss in Ingenieurwissenschaften von der Purdue University und einen Master-Abschluss in Technik und Management von der Stanford University.

Stefan Land war zuletzt Vice President und General Manager der ArvinMeritor Body Systems Business Group, eine Position, die er seit 2008 ausübte. In 2007 wurde Land zum Vice President für Quality für die ArvinMeritor Light Vehicle Systems Business Group ernannt. Land trat ArvinMeritor im Januar 2004 als Senior Director of Global Quality für die Emissions Technology Business Group bei, nachdem er bereits eine Reihe von Führungspositionen innerhalb der Automobilindustrie in Deutschland innehatte, einschliesslich Werk- und Beschaffungsmanagement. Land erwarb einen Abschluss in Ingenieurwissenschaften von der Berufsakademie in Stuttgart, Deutschland.

Pat Stewart ist ein Mitglied der Führungskräfte, die Inteva Products erfolgreich in 2008 starteten. Er trägt weltweite technische Verantwortung für die technischen Zentren in Vandalia, Ohio, Troy, Michigan und Wuppertal, Deutschland. Bevor er Inteva beitrat, übte Stewart eine Vielzahl von Einsätzen bei Delphi und anderen Anbietern aus. Ihm wurden die Bereiche Material und Prozess, Ausrüstung und Werkzeuge, Fertigungstechnik, Produktdesign und Programmmanagement zugewiesen. Stewart erwarb einen Bachelor-Abschluss in Chemieingenieurwesen von der University of Dayton und einen Master-Abschluss in Ingenieurwissenschaften vom Rensselaer Polytechnical Institute.

  •  
  • 0 Kommentar(e)
  •  

Mein Kommentar

Benachrichtige mich, wenn jemand einen Kommentar zu dieser Nachricht schreibt.

Zurück